Freitag, 5. Januar 2018

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017

Ein neues Jahr hat begonnen und es ist mal wieder Zeit um auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurückzublicken. Im letzten Jahr ist einiges passiert und ich kann sehr positiv auf das vergangene Jahr zurückblicken. Natürlich war man zwischenzeitlich mal mehr oder mal weniger von bestimmten Dingen genervt, aber wirklich etwas Negatives kann ich über das letzte Jahr gar nicht berichten. Meinen Blog habe ich mittlerweile schon über 1 Jahr. Ich habe immer noch sehr viel Spaß beim bloggen, auch wenn sich nach der Buchmesse in Frankfurt doch ein bisschen Lesefaulheit eingeschlichen hat.

Erstmal ein paar Zahlen für die Statistik

 

38 Bücher habe ich im Jahr 2017 gelesen. Insgesamt komme ich auf 18.153 Seiten und 478 Seiten im Schnitt pro Buch. Somit habe ich 2017 weniger gelesen als im Vorjahr. Was sicher auch an der Arbeit am Blog liegt, aber ich mache z.B. auch mehr Sport als früher. Ich bin dennoch sehr zufrieden mit meinem Lesejahr. Es gab kaum Flops und einige sehr gute Romane, die ich gelesen habe. Meine Durschschnittsbewertung laut Goodreads liegt bei 3.8 Sternen.

Meine Highlights des Jahres 2017

 


1. QualityLand von Marc-Uwe Kling
2. Bücherstadt von Akram El-Bahay
3. Die fremde Königin von Rebecca Gablé
4. Der Pirat von Mac P. Lorne

 

Meine Flops des Jahres 2017



1. Paper Princess von Erin Watt
2. Medici - Die Macht des Geldes von Matteo Strukul
3. Der Than von Cawdor von Silvia Stolzenburg


Diese Bücher haben mich in 2017 besonders berührt:  Die Nachtigall von Kristin Hannah und Thirteen Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher.

Das kürzeste Buch des Jahres 2017: The Stars, Like Dust von Isaac Asimov

Das längste Buch des Jahres 2017: Der Drachenbeinthron von Tad Williams

Ein ganz besonderes Highlight 2017 war natürlich auch der Besuch der Frankfurter Buchmesse. Ich hatte zwar ein paar Veranstaltungen eingeplant, vieles hat sich an den ersten beiden Tagen aber auch einfach durch Zufall ergeben. Ich habe tolle Blogger und Autoren getroffen und das Wetter war grandios. Ich habe sehr viele Eindrücke mitgenommen, die ich sogar in mehreren Berichten mit euch geteilt habe.

Zum Schluss ein ganz großes Dankenschön an meine Leser und Follower. Es macht mir sehr viel Spaß mich mit euch auszutauschen, sei es hier auf dem Blog, über Twitter oder auch bei Facebook. Vielen Dank, dass ihr 2017 für mich zu einem außergewöhnlichen Jahr gemacht habt.

Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    ein schöner Jahresrückblick! :)
    Von deinen Highlights habe ich "Qualityland", Das Fundament der Ewigkeit" und "Die Bücherstadt" gelesen. Das waren wirklich gute Bücher.

    "Die Nachtigall" hat mich ebenfalls sehr berührt, genauso wie "Tote Mädchen lügen nicht".

    Von deinen Flops habe ich keines gelesen. Ist vielleicht ganz gut so.
    Deine Beiträge zur Buchmesse haben mir sehr gefallen. Fährst du in diesem Jahr auch wieder hin?

    Ich wünsche dir ein schönes neues Bücherjahr mit vielen neuen Highlights!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nicole,

      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Dieses Jahr bin ich wahrscheinlich auf keiner Messe. Dieses Jahr fliege ich in den Urlaub. :)
      Schön, dass dir meine Highlights auch gefallen haben.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Liebe Moni, "Die fremde Königin" war ja für uns beide ein Jahreshighlight. "Der Pirat" ist schon bei mir eingezogen und wartet darauf, gelesen zu werden, und die Bücher von Ken Follett und Ulf Schiewe stehen sehr weit oben auf meiner Wunschliste. Ich sehe, dass du gerade ein Buch von Martina Sahler gelesen hast und bin schon sehr gespannt auf deine Rezension, denn von der Autorin habe ich bisher nur "Die Stadt des Zaren" gelesen, und das Buch hat es in die TOP-Liste des Jahres 2017 geschafft, so dass ich gerne mehr von ihr lesen möchte.
    Ein wundervolles Lese-Jahr 2018 wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Susanne,

      Die Rezension ist schon fertig und geht bald online. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde sicher noch weitere Bücher der Autorin lesen.
      Dir wünsche ich viel Spaß mit den Büchern von Mac P. Lorne, Ken Follett und Ulf Schiewe und hoffe, dass sie dir genauso gut gefallen werden wir mir.

      LG, Moni

      Löschen
  3. Hallo Moni,

    ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir. Auch mit wenigen Büchern kann meinen tollen Jahresrückblick zaubern :-) Von Deinen Highlights habe ich keines gelesen, aber unsere Geschmäcker sind auch grundsätzlich verschieden!

    Ich habe auch schon eine Jahres-Statistik und neue Vorsätze erstellt. Außerdem gibt es bei mir auf dem Blog ein kleines Gewinnspiel! Ich lade Dich herzlich dazu ein.

    Liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Moni,
    interessanter Jahresrückblick. "Qualityland" liegt auf meinem SuB - jetzt bin ich noch gespannter :)
    LieGrü
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsche dir viel Spaß mit Qualityland.
      LG, Moni

      Löschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.